Ausstellung zur Sondermülldeponie Kölliken

Von 2007 bis 2017 waren die Eberhard Unternehmungen massgeblich an der Sanierung der Sondermülldeponie Kölliken (SMDK) beteiligt. Das Projekt ist nun bereits wieder Geschichte. Anhand eines Baggers CAT 325, Trax CAT 973 sowie eines Erkundungsfahrzeugs zeigen wir Ihnen in einer Sonderausstellung im EBIANUM, wie diese Fahrzeuge in der gefährlichen Umgebung gearbeitet haben. Im Frühjahr 2016 wurde das letzte Felsmaterial entsorgt und anschliessend die technischen Installationen demontiert, nur die Halle steht noch.

Die Ausstellung kann in Ihren Museumsrundgang integriert werden. Verschiedenste Filme veranschaulichen die schwierigen Arbeiten in dieser Umgebung und lassen Sie eintauchen in die Welt eines Baumaschinenführers.

Für die Aushubarbeiten in der Rückbauhalle standen 10 Baumaschinen sowie 4 gepanzerte Beobachtungsfahrzeuge mit Spezialausrüstung im Einsatz. Drei der Fahrzeuge können im EBIANUM besichtigt werden. Die Führerkabinen wurden speziell abgedichtet und gepanzert. Die Atemluftversorgung erfolgte aus den mitgeführten Druckflaschen. Dies erlaubte den Baumaschinenführern das Arbeiten ohne persönliche Atemschutzgeräte bis zu 5 Stunden. Betreten wurden die Führerkabinen der Maschinen und Fahrzeuge über diese Dockingstation. Auch die täglichen Wartungsarbeiten, wie die Versorgung mit Treibstoff, das Nachfüllen der Atemluft usw., konnten so erledigt werden. Gerne zeigen wir Ihnen im EBIANUM diese Dockingstation.